JHONCHEWY

REGGAE
LEBT IN DEN NIEDERLANDEN
  • Black SoundCloud Icon
  • YouTube
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram

ÜBER

JHONCHEWY

Everton Roy Beckford, alias Jhonchewy, geboren in Spanish Town, Jamaika. Er wuchs in Farm, May Pen, Clarendon, bei seinen Großeltern auf. Den Großteil seiner Kindheit verbrachte Jhonchewy in der Kirche seiner Großmutter; hier begann er auch schon in ganz jungen Jahren mit dem Singen. 

Ein älterer Nachbar mochte seinen Gesang so sehr, dass er ihm schon früh den Spitznamen „Jhonchewy“ gab. Er hatte ihn nämlich an einen jungen Vogel erinnert, der in den Morgenstunden zwitschert. Dass sein Vater selbst Musiker war, hatte auch sehr großen Einfluss auf ihn. Lascelles „Gitsy“ Beckford war Teil von Crucial Vibes. In den goldenen Zeiten des Reggae war er auch im Background und als Produzent für andere Sänger tätig. All das brachte Jhonchewy dazu, selbst Künstler zu werden. Seit seiner Jugend hatte er das Gefühl, dass die Musik seine Berufung sei.  

HINTERGRUND

Heute ist er der Meinung, dass es ein Glück für ihn war, bei seinen Großeltern aufzuwachsen. Sie gaben ihm alle wichtigen Werte und Moralvorstellungen mit auf den Weg. Doch er hatte auch stets eine gute Beziehung zu seinem Vater. Dieser hatte entschieden, ihn in die Obhut seiner Mutter zu geben. Er wusste, dass das zu diesem Zeitpunkt das Beste für das Kind war. Es war der ganzen Familie klar, das Jhonchewy einen schwierigen Start ins Leben hatte, denn seine Mutter war nicht wirklich in der Lage, gut für ihn zu sorgen. 

Jhonchewy ist das älteste von zehn Kindern seines Vaters. Und er beteiligte sich aktiv an der Erziehung aller folgenden Geschwister. Sie alle erbten das musikalische Talent des Vaters.

Leider starb Gitsy, der Vater, im Jahr 2006 - viel zu früh - zu Beginn der musikalischen und Produzentenkarriere. Er hatte gerade damit begonnen, ein Album von Jhonchewy und dessen Bruder zu produzieren. Viele frühere und aktuelle Reggae-Künstler standen der Familie in dieser schwierigen Zeit bei. Und so kam „Daddy gone riddim“ heraus. Ebenso wie eine große Zahl an Bühnenshows. Hier sah Jhonchewy erneut die einende Kraft der Musik – vor allem im Bereich des Reggae.

2010 zog er nach Amsterdam in den Niederlanden. Er begann, hier zu arbeiten und gründete eine Familie. Doch er arbeitet auch weiterhin an seiner Musikkarriere. Er arbeitet in einem Studio in der Nähe von Amsterdam Zuidoost Bijlmer an seinem Album. Außerdem hat er im Laufe der Jahre zahlreiche Bühnenshows abgeliefert.

VIDEOS

GALERIE

KONTAKTIEREN SIE UNS

Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch, per E-Mail oder nutzen Sie das Kontaktformular für den direkten Kontakt.

  • White Instagram Icon
  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White LinkedIn Icon

Built by

boc_footer_edited.png